Foto VOKALENSEMBLE 80

Das VOKALENSEMBLE 80 hat mit den beiden Aufführungen von Mozarts Requiem seine Proben- und Konzerttätigkeit beendet.

Das Ensemble wurde 1980 von Bernhard Isenring gegründet und er leitete es in den knapp 36 Jahren des Bestehens.

Das VOKALENSEMBLE 80 bestand aus rund 30 Mitgliedern, die sich grösstenteils stimmlich weiterbildeten und mehrheitlich aus der Region Ausserschwyz/Oberer Zürichsee stammten. Die meisten Mitglieder waren noch anderweitig sängerisch und musikalisch tätig, weshalb die Werke selbständig vorbereitet wurden und man sich in der Regel nur einmal monatlich zu einer intensiven Probe traf.

Bei der Werkauswahl standen neben bekannter Literatur immer wieder auch unbekannte oder selten gehörte Kompositionen auf dem Programm.

Es wurden in 140 Konzerten Werke von mehr als 90 Komponisten aufgeführt und es konnten immer wieder renommierte Gesangssolisten, Instrumentalisten und Orchester verpflichtet werden.